Vollausbildung Ersthelfer ALPHA

Veröffentlicht

Vollausbildung Ersthelfer ALPHA

Vom 30. August bis zum 01. September trafen sich 30 Soldatinnen und Soldaten, Reservisten, Förderinnen und Zivilbeschäftigte der Bundeswehr in der Kaserne Köln-Wahn, um dort in einem 30 stündigen Kurs die Qualifikation zum Ersthelfer ALPHA zu erwerben.
Unter der fachlichen Leitung von Stabsbootsmann Uwe Treger und dem Ausbilderteam HFw d.R. Peter Skibbe, SU d.R. Markus Gawlik sowie HG d.R. Ralf Heinrich gelang es die vermittelte Theorie durch Stationsausbildungen und die Einspielung von zwei größeren Lagen zu vertiefen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Handlungssicherheit zu vermitteln.
Von Tag zu Tag wurde dabei der Schwierigkeitsgrad angehoben und endete mit der Abschlussübung am Sonntagnachmittag, zu dem extra Darsteller aus Reservistenkameradschaften des Kreises Bonn/ Rhein-Sieg und Kameraden der Malteser Bonn angereist waren. Dargestellt wurde ein Bauunfall bei dem ein Bagger auf Versorgungsleitungen gekappt hatte und somit durch die erfolgte Explosion auf dem nicht übersichtlichen Baustellengelände mehrere Verletzte geborgen werden, erst versorgt werden und dann dem Rettungsdienst übergeben werden mussten.
Zum Abschluss konnte jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer das begehrte Lehrgangszeugnis übergeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.