Siegburger IMM Manschaft 2021

Am 02.10. 2021 traten 48 Mannschaften der NATO, Polizisten und Reservisten aus Deutschland, Dänemark, den Royal Army Commandos aus England, Italien den USA und den Niederlanden zum 37. Internationalen Militärwettkampf in Mönchengladbach an.
Zu ersten Mal war in diesem Jahr auch eine Mannschaft der RK-Siegburg, als eine von 6 Reservistenkameradschaften aus Deutschland dabei.
Die Aufgaben bei dem Traditionswettkampf sind vielfältig, Schießen, Schlauchboot fahren, Klettern, Biathlon, Hindernis Bahn, Sanitätsdienst, Sprengfallenbahn, Uniform Erkennung waren u. a. zu absolvieren, natürlich alles unter Zeitdruck.
Im Wettbewerb zeigten die 4 unbeorderten Reservisten das sie sich durch aus mit aktiven Soldaten Messen können.
In der Gesamtwertung lagen die Siegburger auf Platz 10 und auf Platz 3 der Reservistenkameradschaften.
Das Team aus Siegburg traf sich im Vorfeld, um sich auf den Wettkampf vorzubereiten. Jedoch waren nie alle gleichzeitig bei den Treffen dabei. Im Gegensatz zu aktiven Soldaten gehen die Reservisten in der Hauptsache ihrer zivilen Tätigkeit nach und investieren ihrer Freizeit für die Reservistenarbeit.
„Ich bin stolz auf meinen Kameraden“ bemerkte der Vorsitzende der RK Olaf Kortenhoff „aber ich habe auch immer sie geglaubt“.
„Trotz der ausgedehnten Wartezeiten an den Stationen war es anstrengend, aber wir wurde jeder Zeit wieder antreten“ So die Siegburger Reservisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.