RK-Siegburg in Hangelar vor Bell Uh-1D

Am 18.08.2018 führte die Reservistenkameradschaft Siegburg eine Veranstaltung mit der Rettungshundestaffel der Johanniter vom Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen durch. Zunächst besichtigte man gemeinsam den Flugplatz Hangelar und übte im Anschluss gemeinsam auf dem Trainingsgelände in Hangelar.
Der Betriebsleiter Herr Unterberg gab Einblicke hinter die Hangartore und in den Betrieb des Flugplatzes, unterstützt von Hartmut Küper der aus seinem reichen Wissensschatz über den Flugplatz viele Informationen hinzufügte.
Dann verlegte die Gruppe aus Reservisten und Hundeführern die Gäste und Helfer auf das Trainingsgelände der Johanniter-Rettungshundestaffel.
Hier übten die Reservisten gemeinsam mit der Hundestaffel das Suchen, Bergen und Versorgen von Vermissten und Verletzten. Dabei gab es viel voneinander zu lernen.
Das Fazit ist, dass diese sicher nicht die letzte gemeinsame Übung war.
Die Johanniter sind eine Hilfsorganisation mit vielfältigen karitativen Aufgaben. In ihrer Rettungshundestaffel engagieren sich die Mitglieder ehrenamtlich, um Menschen, die vermisst werden oder in Not sind, zu finden.

Ähnlich wie die Reservisten, setzt auch die Rettungshundestaffel auf ehrenamtlichen Einsatz. Wer Zeit und Engagement für solche Aufgaben mitbringt, findet in der jeweiligen Organisation zahlreiche Möglichkeiten mitzumachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.