Kranzträger und Ehrenwachen

Die RK – Siegburg stellte auch in diesen Jahr Kranzträger und Ehrenwachen für die Gedenkfeiern zur Erinnerung an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller Nationen, am Volkstrauertag. Für die Kameraden ist das immer ein besonderer Tag, denn auch heute sterben wieder Kameraden im Einsatz. Wir gedenken aber auch den Menschen, die auf dem Weg zur Freiheit ihr Leben lassen mussten und Leid und Vertreibung erduldeten, an diesem Tag. Die Freiheit unserer Tage hatte einen hohen Preis den die Menschen zahlen mussten denen wir gedenken. Unsere Freiheit war schon lange nicht mehr so bedroht wie in diesen Tagen.

Bedrohungen von innen und von außen die das Recht und die Freiheit auf wackligen Füßen stehen lässt.

Das ist vielleicht der Grund das so viele Menschen in diesem Jahr bei den Gedenkveranstaltungen waren und dass die Reservisten, als Vertreter für die welche geschworen haben, das Recht und die Freihat tapfer zu verteidigen, hier so gefragt und gern gesehen waren.

Die Freiheit ist kostbar und nicht selbstverständlich, die Opfer die auf dem Weg in die Freiheit Ihr Leben lassen mussten durften selber die Freiheit nicht erleben. Ein Gedenken und das bewahren dessen für das sie starben ist das mindeste was Wir tun sollten. Die Siegburger Reservisten werden diesen Auftrag stets wahrnehmen.

Olaf Kortenhoff

1. Vorsitzender RK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.