1. Rheinischen Millitärradfahrertag

RK-Siegburg vor den Haus der Geschichte

Durch Siegburg und Bonn sahn man am Samstag, den 10.09.2016 Soldaten in einer langen Kolone fahren.
Ganz ohne heulende Triebwerke oder rasselnde Ketten. Viele Menschen blickten sich um als die Uniformierten auf Fahrrädern an Ihnen vorbeiradelten.
Anlass war der erste „1. Rheinischen Millitärradfahrertag“ der Reservistenkameradschaft Siegburg die diesen Event zum 55-jährigen Jubiläum ausrichtete.
Zu Gast und Teilnehmer waren u.a. die Historische Schweizer Radfahrer Kompanie, Kammeraden aus Kiel und Hannover sowie weiter Gäste und Freunde der Reservisten aus Siegburg.
Der Rad-Marsch zog sich entlang der Agger, Sieg und Rhein von Siegburg bis Remagen.
Stationen auf dieser Strecke waren das Beethoven-Haus, das Haus-Der-Geschichte in Bonn und die Brücke von Remagen.
Die Schweizer Soldaten und Soldatinnen fühlten sich hier besonders wohl und hatten viele freundliche Gespräche auf dieser wunderschönen Strecke.
Den Abschluss der Veranstaltung bildete dann das 4. Sommerfest der Reservistenkameradschaft Siegburg, im Unteroffiziersheim der Brückberg Kaserne in Siegburg.
Zu besuche waren Frau Winkelmeier-Becker (Mitglied des deutschen Bundestages), Frau Katharina Gebauer (Mitglied des Kreistages), Herr Nottelmann (Stellvertretender Bürgermeister) Siegburgs die Grüß Worte an die Reservisten sprachen.
Nach viel Ehrungen und einem Vortrag über Sicherheitspolitik der Zukunft klag der Tag mit einem guten Essen und interessanten Gesprächen bei einem Kühlen Getränk aus.

Mehr Bilder

Text / Bild :Olaf Kortenhoff
Weiter Informationen
http://www.rdf-kp.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.